Wer bloggt für dein Unternehmen?

Tausende Weblogs tummeln sich im WorldWideWeb und beschäftigen sich mit verschiedensten Inhalten. Ob Reisejournal, Beautymagazin oder Unternehmensblog – bei einem Blog handelt es sich um eine regelmäßig aktualisierte Webseiten, die von neuen Beiträgen und Kommentaren lebt.
Weblogs werden auf unterschiedlichste Weise genutzt. Privater User bloggen über Reisen in ferne Länder oder ihre neusten Lieblingskleider. Blogs werden aber auch im Interesse des Kommunikationsmanagement einer Firma eingesetzt. Ziel ist, neben der Informationsfunktion, die Sympathie für ein Unternehmen zu fördern. Dabei kann ein eigener Blog den Bekanntheitsgrad deutlich erhöhen!
Bei den sogenannten Corporate Blogs handelt es sich um Seiten, die von Unternehmen zur online Kommunikation eingesetzt werden. Ein Paradebespiel ist der Daimler-Blog. Auf dem Blog posten Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen und Hierarchieebenen bereits schon seit sieben Jahren und geben einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen des Konzerns. Neben Artikeln zu technischen Erneuerungen der aktuellen Automodelle werden auch Themen behandelt, wie „Warum sammelt Daimler Kunst?“. In dem Blogbeitrag „Amerika Road Trip mit dem Mercedes-Benz 190D (II)“ gelingt es dem Autor einen Bogen zwischen Technik- und Urlaubreport zu spannen. Da die Mitarbeiter selbst schreiben und nicht von einer PR-Abteilung publiziert wird, wirken die Beiträge persönlich und authentisch.

mercedes-benz-190d_amerika_road-trip_4
Foto: http://blog.daimler.de/2014/10/22/amerika-road-trip-mit-dem-mercedes-benz-190d-ii/

Ähnlich wie Daimler führt auch das Unternehmen Tchibo einen von Mitarbeitern gestalteten Blog. Von der Kaffeeernte in Brasilien bis zur Entwicklung neuer Themenwelten in Hamburg – der Konzern möchte auf neue Produkte aufmerksam machen. In einem aktuellen Blogbeitrag wird über eine Kollektion berichtet und mit einem Gewinnspiel die Leser aufgefordert, ein Kommentar zu verfassen. Neben Texteinträgen wird hier auch Videomaterial gepostet, wie ein Making-Of zu einem Shooting mit Helene Fischer.

Foto
Sollen Blogger, die eine Seite mit großer Reichweite haben, für ein Unternehmen schreiben, ist Vorsicht geboten. Viele Blogger verstehen sich als unabhängig und möchten nicht als Sprachrohr für Unternehmen agieren. Aufgrund dieser Tatsache eignet sich für Unternehmen eine indirekte Kontaktaufnahme zu potenziellen Bloggern. Mit der Gründung eines eigenen Firmenblogs kann in der Bloggerwelt mitgewirkt werden durch eigene Beiträge und Kommentare. Hingegen steht eine direkte Ansprache der Blogger durch PR-Abteilungen in der Kritik. Oft prallen Welten aufeinander, da Blogger ihre Unabhängigkeit wahren möchten – Denn wer möchte schon scheinbar unabhängige Blogbeiträge lesen und ihnen Glauben schenken, wenn sich hinter den Bloggernamen große Konzerne verstecken?

Carolin Latsch, Kommunikationswissenschaft, Otto-Friedrich Universität Bamberg

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wer bloggt für dein Unternehmen?

  1. Pingback: Social Media im Marketing | #mediawandel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s