Facts and figures about Facebook, Google & friends

Sie sind unsere treuen Begleiter durch den ganz normalen Alltagswahnsinn und kaum mehr wegzudenken: Facebook, Google, Twitter und Co.

Wo früher noch altmodisch die Briefadresse oder eine Telefonnummer ausgetauscht wurde um in Kontakt zu bleiben, wird heute – quasi noch im gleichen Atemzug mit dem Vorstellen – nach dem Facebookname der neuen Bekanntschaft gefragt. Wo früher das Lexikon zu Rate gezogen wurde, ist heute Google erster Ansprechpartner und um der ganzen Welt mitzuteilen was es zum Frühstück gab, muss man kein von Paparazzi verfolgter Popstar mehr sein, sondern einfach ein Tweet absetzen. Wir alle sind online – durch die digitale Welt miteinander verknüpft und wer nicht im Internet lebt, lebt quasi in einer anderen Welt.

Bild youtube etc

Das zumindest suggerieren die neuesten Zahlen und Fakten zur Social-Media-Nutzung, zusammengefasst von Digital Insights:
Seit der Gründung von Facebook im Jahr 2004 wird die Plattform heute, zehn Jahre später, bereits von derzeit monatlich 1,28 Billionen aktiven Nutzern belebt – davon greifen monatlich rund eine Billion User mobil, also über Handy- oder Tablett-Apps, auf die Social-Media-Plattform zu.

Über Twitter werden derzeit täglich über 500 Millionen Tweets abgesendet und über eine Billionen Mitglieder können diese verfolgen. Jedoch ist Tweet nicht gleich Tweet: Wo einige User mit ihrer Nachricht ganze Retweet-Wellen auslösen und Diskussionen around the world anregen, gibt es auch 391 Millionen Twitter Accounts, die keinen einzigen Follower haben und unglaublich aber wahr – 44% der angemeldeten Twitter-User haben noch nie einen Tweet abgesetzt!

Aber auch die noch etwas unbekannteren Plattformen sind stark im Kommen: Wo im Vorjahr LinkedIn noch 238 Millionen Nutzer zählte, sind es in diesem Jahr schon über 300 Millionen!

Und auch die digitale Videoclip-Welt boomt – neue 100 Stunden Videomaterial werden pro Minute auf YouTube hochgeladen und über sechs Billionen Stunden Video werden pro Monat auf YouTube geschaut.

Zudem steigt die Bedeutung von Blogs rasant an: Inzwischen bloggen über 6,7 Millionen Menschen auf unterschiedlichen Blogging-Websites und auch für Unternehmen ist dieses Phänomen als Marketing-Strategie nicht zu missachten – Firmen mit einem Blog werden 97% mehr verlinkt als andere.

Wie die Zahlen deutlich machen – es führt kein Weg mehr an social media vorbei und ein jeder will dazu gehören, zu der Clique von Facebook, Google and Friends.

Ann-Kristin Hoppenz

Kommunikationswissenschaft

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Weitere interessante Fakten und Daten findet man in der Infografik von Digital Insights:

Social Media Statistic 2014, Digital Insights

Social Media Statistic 2014, Digital Insights

Advertisements

Ein Gedanke zu “Facts and figures about Facebook, Google & friends

  1. Pingback: Facebook vs. Twitter | #mediawandel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s