#Holi macht das Leben bunter

Wer hätte gedacht, dass aus einem traditionellen indischen Frühlingsfest „Holi“ ein riesen Kulturfest in Europa wird. Nachdem der Berliner Jasper Hellmann bei einem Besuch im nordindischen Delhi hautnah das Frühlingsfest miterleben durfte, brachte er die Idee des farbenfrohen Fests zunächst nach Deutschland und inzwischen auch nach Europa. Damit hat er es geschafft großes Interesse bei den jungen und auch alten Leuten zu wecken, die voller Begeisterung am „Holi Festival of Colours“ teilnehmen.

Was steckt dahinter?

Das Geheimnis der blitzschnellen Verbreitung liegt im Kommunikationsmanagement und in der Vermarktung hauptsächlich über die Social Media Plattform Facebook. Das Festival greift die Stimmung der indischen Tradition auf und bringt wortwörtlich „Farbe ins Leben“. Nachdem sehr großen Erfolg des ersten Festivals in Berlin musste es auch in weiteren Großstädten Deutschlands stattfinden um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Das Medieninteresse ist groß und die Fangemeinde wuchs rasant, so dass die Tickets in kürzester Zeit ausverkauft waren. Nur wer auf Facebook die auf den Veranstaltungsort zutreffende Fanpage „geliked“ hat, bekommt rechtzeitig Informationen über den Vorverkauf und andere wichtige Informationen. Facebook User, die die Veranstaltung teilen haben zudem die Chance bei der Verlosung über ein kostenloses Ticket zu verfügen. Mit dieser Strategie wurde das Festival in kürzester Zeit deutschlandweit bekannt.

bild1

Auch auf weiteren großen Social Media Plattformen wie Instagram kamen viele Follower zusammen, die unzählige Beiträge, Bilder und Videos veröffentlichen. Alleine unter dem Hashtag #Holi sind auf Instagram über 230.000 Beiträge zu finden.

bild2

Immer mehr Leute wurden auf die kunterbunten Bilder und Videos aufmerksam und die Neugierde sowie das Bedürfnis dieses farbenfrohe Festival hautnah mitzuerleben verleiteten die Interessenten zum sofortigen Kauf. Die Tickets sind im Vergleich zu anderen Festivals sehr preisgünstig und das Auftreten eines berühmten DJ’s macht das Festival noch attraktiver.

Partnerschaften mit großen Konzernen

Die Medien Partnerschaft mit der ProSieben GmbH und weitere Partnerschaften sorgen für ein gutes Ansehen und sind profitabel für beide Seiten. Zudem sorgt die Unterstützung der Hilfsorganisation SOS Kinderdörfer durch die Holi Concept GmbH für gutes Aufsehen in der Öffentlichkeit.
Nachdem das sehr erfolgreiche Festival Jahr 2013 beendet wurde, warten die Holi Fans bereits gespannt auf das Comeback für das Jahr 2014.


Fatma Ersöz

Studiengang: BWL-Industrie, 3. Semester, Duale Hochschule Baden Württemberg,
Campus Ravensburg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s