Das Social Web – Fluch oder Segen für die Wirtschaft?

Es ist nicht mehr von der Hand zu weisen. Das Social Web hat sich als Strategie-Werkzeug in der Wirtschaft etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Eine Unternehmenseigene Fanpage, ein Twitter-Account oder einen YouTube-Kanal: Willkommen im digitalen Zeitalter!

In vielen Branchen gehört eine ständige, schnelle und multilaterale Kommunikation mittlerweile zum Alltag. Die Nutzung von sozialen Netzwerken ist mittlerweile für die Produktwerbung wie auch Unternehmenskommunikation gängig. Aber auch als Werkzeug der Kunden- und Mitarbeiterbindung ist Social Media in den meisten Unternehmen Standard geworden.

social-media-und-ee

„Internetaffine Unternehmen haben höhere Wachstumschancen und blicken positiver in die Zukunft als der Rest der Wirtschaft. Das Netz ist ein Turbolader für die deutsche Wirtschaft: Für Unternehmen, die auf digitale Transformation setzen, eröffnen sich immense Möglichkeiten“ sagt Stefan Hentschel, Industry Leader Technology bei Google Deutschland.

Es ist ganz klar: ein Unternehmen kann kaum mehr auf Social Media verzichten. Man spricht regelrecht vom Trend der Industrie 4.0. – die Steuerung und Entwicklung und Produktion über das Internet.

Es besteht aber auch eine enorme Herausforderung an die Mitarbeiter und Führungskräfte. Die meisten Unternehmen erwarten einen routinierten und geschulten Umgang mit den neuen Technologien. Eine besondere Bedeutung liegt in der internen Kommunikation bzw. Verwendung von Social Media eines Unternehmens.

Entgegen der „schillernden“ Seiten und Funktionen des Social Web ist das Handling für viele Manager Neuland. Es sind nicht alle in der Lage, Social Media problemlos einzusetzen, es mangelt hierbei oft an Erfahrung.

Laut einer Studie, bei der rund 630 Führungskräfte aus zehn verschiedenen Ländern befragt wurden, sollen sich geschäftsführende Vorstandsmitglieder aktiv in sozialen Medien engagieren. Begriffe wie Verbesserung der Mitarbeiterkommunikation und Unternehmensreputation waren hier häufige Schlagworte.

Stakeholder-Kommunikation, öffentliche Meinungsbildung, Medienarbeit in der Online-Unternehmenskommunikation, Social Media Anwendungen sind zentrale Aspekte im neuen Zeitalter der Social Web Ökonomie!

Anne Mahncke
Kommunikationswissenschaft Uni Bamberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s